Aktuelles

Hier gibt es Neuigkeiten zu den Fastenkursen, -terminen, Buchbesprechungen oder aktuelle Erkennt­nisse rund ums Fasten und gesunde Genießen.

Trinken Sie genug?

von Susanne Kirstein

Trinken Sie genug?

Trinken Sie am besten gutes Mineralwasser, Quellwasser oder Tee.
Trinken Sie am besten gutes Mineralwasser, Quellwasser oder Tee.

Wer ausreichend trinkt, ist besser geschützt vor Nierensteinen. Gerade in den heißen Sommermonaten ist das Risiko, an Nierenstein zu erkranken, höher als in der kühleren Jahreszeit. Nierensteine zählen zu den Volkskrankheiten – Schätzungen zufolge leidet rund ein Fünftel der Bevölkerung an Nierensteinen. Solange sie unerkannt bleiben und in der Niere liegen, machen sie meist keine Beschwerden. Erst wenn sie zu wandern beginnen und in den Harnleiter gelangen, werden die Schmerzen groß und es kann zur Nierenkolik kommen. Ein ganz einfaches Mittel kann dagegen helfen: ausreichend trinken! Ausreichend heißt: zwischen 1,5 und 2 Liter am Tag sollten es schon sein. Viele tun sich schwer, dabei kann man sich leicht überlisten: malen Sie sich 6 bis 8 Gläser à 250 ml auf einen Klebezettel, den Sie gut sichtbar auf Ihren Schreibtisch oder PC kleben. Nach jedem Glas haken Sie ab. So haben Sie die empfohlene Trinkmenge immer im Blick und werden regelmäßig ans Trinken erinnert. Am besten trinken Sie Wasser (gutes Mineralwasser aus Glasflaschen) oder Quellwasser. Wer möchte, kann es mit frischem, klein geschnittenem Ingwer, ein paar Tropfen Zitronensaft oder frischer Minze aromatisieren. Gute, reine Kräuter- und Früchtetees (unbestrahlt!), kalt und evtl. mit Fruchtsaft gemischt, sind ebenfalls gesunde Durstlöscher. Kaffee und Milch in Maßen sind nicht schädlich, sie sollten jedoch nicht zur Trinkmenge dazu gerechnet werden.

Zur Nachrichten-Übersicht