Gästebuch – Lob & Kritik

Das sagen begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Lob und Kritik zu den Fastenwanderwochen im Bayerischen Wald.

Kommentar von Martina

Liebe Susanne, die Fastenwoche bleibt unvergesslich! Ich habe mich besser erholt als in zwei Wochen Sommerurlaub. Besonders gefallen haben mir die leckeren Brühen und Säfte, Deine tollen Rezeptideen und Tipps, die Entspannungsrunden am Abend, der lustige Morgenkreis mit Neuigkeiten der anderen Teilnehmer ;-) sowie die tollen Wanderungen bei wunderschönem Wetter - oder besser gesagt ALLES! Du - als Leiterin - hast die Woche zu dem gemacht, was sie war. Einfach perfekt! Vielen Dank, ich bringe einiges in meinen Alltag ein, was ich gelernt habe. Nur zu empfehlen!

Kommentar von Wolfgang

Es war ein "rundes" Erlebnis. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Super Auszeit. Ich bin sehr motiviert, vieles aus den zahlreichen und tollen Anregungen in meinen Alltag zu übernehmen.

Kommentar von Franziska und Frank

Wir haben die Fastenwoche genossen und uns sehr wohl gefühlt. Die leckeren Suppen, Brühen und Säfte haben uns gestärkt. Sehr gut gefallen hat uns die perfekte Organisation, die netten Gespräche und die äußerst positive Stimmung.

Kommentar von Caroline

Es war eine rundum gelungene Woche mit abwechslungsreichen Wanderungen, leckerer Brühe, viel Zeit zum Entspannen und einer tollen Fastenleiterin. Ich würde jederzeit wieder kommen!

Kommentar von Bettina Hoyer

Eine runde Woche von Anfang bis Ende! Mit viel Herz, Wissen und Verstand und keinen dogmatischen Ratschlägen sind wir durch die Woche geführt worden. Stress und Pfunde sind von mir abgefallen und viele Ernährungsideen nehme ich mit nach Hause. Von Herzen Danke!

Kommentar von Claudia

Fasten bei Susanne Kirstein hat nichts mit spartanischem Verzicht zu tun! Es ist nicht nur Wellnessfasten, sondern Genussfasten mit Steigerung der Lebensfreude und des Wohlbefindens.

Kommentar von Annette K.

Eine sehr schöne Woche, die nachklingt. Ich habe Ruhe gefunden und viele neue Anregungen bekommen. Dank Deiner tollen Suppen und Säfte war das Fasten sogar ein kulinarischer Genuss. Danke, Susanne, und bis zum nächsten Mal!

Kommentar von Sarah

In den sechs Tagen des Fastenurlaubs habe ich sehr nette, liebe und lustige Menschen kennenlernen sowie wundervolle Wanderungen, leckere Brühen und Säfte genießen können. Vor allem aber konnten mein Körper und ich so viel Ruhe und Kraft für Neues tanken, wie es auch nach drei Wochen Strandurlaub nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank für diese erfahrungsreiche und tiefenentspannende Zeit.

Kommentar von Henrik

Danke für Deine aufmerksame und kompetente Begleitung durch diese extrem freudvolle, abwechslungsreiche und mit vielen Highlights "gespickte" Fastenwoche!

Kommentar von Gudrun Smolinski

Liebe Susanne
ich habe die Fastenwoche als pure Erholung für Körper und Geist erlebt, das Konzept mit viel Information rund um die Ernährung, den leckeren Suppen , den Wanderungen in der tollen Landschaft des Bayernwaldes sowie Ruhe und Entspannung hat mir sehr gut gefallen. DANKE!

Kommentar von Brigitta

Ich verbrachte eine sehr bewusste und tiefgreifende Zeit in einer sehr liebevollen Atmosphäre. Die herausfordernde Zeit des Fastens versteht Susanne mit wunderbaren Geschmackserlebnissen zu versüßen.
Brigitta

Kommentar von Silke

Ich möchte nicht, dass es mir so geht wie vielen, die erst mit ihrer Gesundheit hinter dem Geld herjagen und dann später mit dem Geld hinter ihrer Gesundheit.
DANKE! Silke

Kommentar von Thimmi

F - Für mich eine tolle Erfahrung
A - Abwechslungsreiche und schmackhafte Suppen
S - Seminarhaus in Ruhe und Abgeschiedenheit
T - Tee und Wasser in Hülle und Fülle
E - Einlauf am Morgen viiieel zu früh
N - Nächstes Mal wieder mit Susanne (evtl. andere Jahreszeit ;-) )
Alles Gute für dich!!
Thimmi

Kommentar von Dirk

Liebe Susanne,
als Wiederholer fiel mir das Fasten beim 2ten mal sogar noch leichter: Ich wußte schon in etwa, wie mein Körper reagiert und was mich erwartet und konnte mich so voll auf mich und die Entspannung in der tollen Winterlandschaft konzentrieren. Ich bin dank Deiner Tipps zuversichtlich, dass es mir auch dieses Mal gelingt, diese Entspannung lange in den Alltag zu transportieren.
Danke für die tolle Woche und bis zum nächsten Mal
Dirk

Kommentar von Nele

Ich fühle mich nach der Fastenwoche so gut wie schon lange nicht mehr! Tolles Erlebnis, super Konzept und eine wunderbare Woche. Danke! Nele

Kommentar von Herta W.

Liebe Susanne,

lange habe ich mich auf die Woche mit Dir gefreut - und dann hat alles meine Erwartungen übertroffen. Vor allem Reinhard und Inge waren großartige Fastenfreunde, Deine wunderbare Betreuung und Organisation, das angenehme Haus mit dem schönen Zimmer - na ja, übers Essen wollen wir hier jetzt nicht reden, aber alles, was es gab, war hervorragend frisch und lecker zubereitet. Und dann die Wanderungen: kundig geführt in eine Märchenlandschaft; eigentlich habe ich erwartet, dass irgendwann mal ein Zwerg aus einem Pilz erscheint, aber daran müsst Ihr noch arbeiten. Und was man auf keinen Fall vergessen darf: die herrlichen Massagen - absolut empfehlenswert. Das Ganze: Erholung pur! Nächsten Herbst komme ich wieder.

Vielen Dank für die wunderbare Woche und herzliche Grüße

Herta

Kommentar von Reinhard K.

Liebe Susanne,

ich hatte zunächst Bedenken, mich für eine Fastenwoche anzumelden, da ich schon 79 Jahre alt bin. Du hast jedoch für mich die richtige Mischung aus Essen, Bewegung, Entspannung und interessanten Vorträgen geboten, die mir sehr gut getan und ein sehr gutes Körpergefühl vermittelt hat. Die Suppen waren abwechslungsreich und immer sehr schmackhaft. Ich habe in dieser Woche nebenbei auch noch 4,5 kg abgenommen und versuche, das von Dir aufgezeigte Ernährungskonzept vermehrt in den Alltag zu übernehmen. Diese Fastenwoche war für mich ein Wegweiser für eine bewusstere Ernährung.
Danke!
Herzliche Grüsse
Reinhard

Kommentar von Ingeborg K.

Liebe Susanne,

ich war früher schon fasten und wußte, was so in etwa auf mich zukommen würde. Sehr angenehm überrascht war ich über die schmackhaften, abwechslungsreichen Suppen, die ein ganz neues Essgefühl vermittelt haben, und ich habe absolut nicht gehungert!

Die morgendlichen Lockerungsübungen waren ein guter Einstieg in den Tag - die sehr interessanten, fachkundig geführten Wanderungen im Bayerischen Wald waren ein tolles Erlebnis, bei dem nicht nur die Muskeln, sondern auch alle Sinne berührt wurden.

Sehr angenehm waren am Nachmittag die speziellen Massagen. Abends gab es interessante Vorträge oder Entspannungs-übungen. Es war insgesamt eine "runde" Woche mit kompetenter Begleitung in einer sehr harmonischen Gruppe. Danke! Ich komme wieder - inzwischen versuche ich, die Achtsamkeit mit in den Alltag zu integrieren.
Liebe Grüße,
deine Inge

Kommentar von André Roger Schmitt

Liebe Susanne,

dass Fasten Spass machen kann und ein neues Lebensgefühl vermittelt, hat mir die leider viel zu kurze Woche in Regen gezeigt. Von den Aufbautagen angefangen bis hin zu dem mit Leidenschaft geführten Fastenzentrum und der Liebe zum ganzheitlichen Fasten, alles war stimmig und eine herrliche Zeit.
Mein Körper, aber auch ich sagen Danke für diese tollen und neuen Erfahrungen, demnächst gerne bestimmt wieder, weil Fasten auch Entspannung ist.

Ganz lieben Dank und Gruß

André

Kommentar von Anna A.

Liebe Susanne,

bei dir war das Fasten kein Kasteien, kein Hungern oder Darben, sondern genussvoll täglich verschiedene frische Suppen essen.
Das Wandern im Bayerischen Wald mit Wanderführerinnen mit extrem großem Wissen haben mich auch wieder gelehrt, „der Weg ist das Ziel“ und nicht die Kilometer, die Zeit oder die verbrannten Kalorien sind wichtig.
Die Achtsamkeit für die Natur, aber auch für sich mit kurzen Innehalten und Meditieren, bzw. Lauschen nach Geräuschen im Wald, waren eine Bereicherung für mich.
Alle Sinne wieder schärfen, Essen schmecken, Zutaten erkennen, riechen, Moose, Flechten, Tannen, Fichten erfühlen, frische Luft atmen, seine Muskeln spüren, seinen Körper wieder wahrnehmen, „wann bin ich satt“, „wie viel Kraft hab ich noch “… ein Erlebnis.

Anna A.

Was ist die Summe aus 6 und 5?